Hast Du Schüler:innen, die deinen Unterricht immer wieder stören?   

Hast du genug von unnützen Methoden wie Strichlisten und Sanktionen?

Willst du endlich einen Weg kennenlernen, wie alle (wieder) Freude am Unterricht haben können?

Du hast schon so vieles ausprobiert

Du weißt schon, dass jeder Schüler gesehen werden will. Dass Lernen individuell funktioniert und jeder was anderes braucht. 

Du weißt, dass störende Verhaltensweisen ein Schrei nach Aufmerksamkeit sind und in der Theorie ist dir auch klar, dass Störungen immer Vorrang haben. 

Aber wie soll das im Alltag gehen? Da sind so viele Bedürfnisse gleichzeitig. Und einzelne Schüler:innen absorbieren den Großteil deiner Aufmerksamkeit und Energie. 

Und der Unterrichtsstoff soll ja auch noch bewältigt werden.

Die „alten“ Methoden sind dir ein Graus, Regelkataloge, Konsequenzen oder Strafen willst du nicht benutzen – doch du fragst dich immer wieder, wie es denn eigentlich anders gehen soll


Es geht um (unerfüllte) Bedürfnisse

Dass deine Schüler:innen – gerade die mit herausforderndem Verhalten – nur ihre nicht erfüllten Bedürfnisse zum Ausdruck bringen, das hast du schon verstanden. 

Doch wie sollst du von den vielen Kindern gleichzeitig die Bedürfnisse erkennen? 

Und dann noch dafür sorgen, dass diese erfüllt werden?

Ohne selbst dabei “drauf zu gehen”?

Hast du dir das anders vorgestellt?

Du bist ja nicht Lehrer:in geworden um angestrengt und vielleicht sogar genervt zu sein, und nur noch Probleme zu lösen. 

Willst du (wieder) einen Unterricht erleben, an dem alle – du und die Schüler:innen – Freude haben? 

Der dir mit Leichtigkeit von der Hand geht? An dem Schüler gerne partizipieren und kooperieren?

Bei dem alle zusammen für eine ruhige und angenehme Atmosphäre sorgen?

Genau so habe ich es auch erlebt

Jetzt ist es aber an der Zeit mich vorzustellen: 

Hallo, ich bin Doro, Mutter von drei Kindern zwischen 5 und 9 Jahren, seit 10 Jahren Lehrerin für Mathe und Chemie, Expertin für bewegtes- und gehirngerechtes Lernen und Coach bei #gemeckerfrei®. 

Ich war vor ein paar Jahren genau in deiner Situation: vergessene Hausaufgaben, herausfordernde Schüler:innen und ein Unterricht, bei dem ich mich oft gefragt habe, ob ich nicht in Wirklichkeit mehr Störungen bearbeitet habe als tatsächlich inhaltlich weiter zu kommen. 

So konnte es nicht bleiben. Zuhause mit meinen eigenen Kindern hatte ich mich schon auf die Reise begeben und konnte immer mehr die unerfüllten Bedürfnisse hinter ihrem Verhalten erkennen.

Doch wie ich das mit ganzen Schulklassen machen soll, das war mir anfangs noch ein Rätsel.

Hier half mir Uli von #gemeckerfrei® weiter: mit ihrer Hilfe konnte ich meine Perspektive verändern und Wege finden, um das, was zu Hause so wunderbar funktioniert hat in die Schule zu bringen.

Heute erkenne ich, was tatsächlich hinter dem Verhalten meiner Schüler:innen steckt und kann ihnen helfen ins Gleichgewicht zu kommen. 

Wie meine eigenen Kinder lernen auch meine Schüler:innen jeden Tag mehr, selbst ihre Bedürfnisse zu erkennen und müssen nicht mehr ihr Verhalten instrumentalisieren.

So kommen wir zu einer wundervollen Atmosphäre im Unterricht: die perfekte Mischung aus Lebendigkeit, Leichtigkeit und Freude am Zusammensein und Lernen.

Hallo, ich bin Uli!

Zusammen mit meinem Mann Bernd habe ich vor einigen Jahren #gemeckerfrei® gegründet. Davor habe ich in meinem Fortbildungsinstitut ubstairs! bereits über 100.000 pädagogische Fachkräfte und Lehrer:innen weitergebildet, ich bin Dipl.-Pädagogin, Spiegel-Bestsellerautorin und habe unzählige Zusatzausbildungen in den Bereichen Kommunikation, Coaching und Spiritualität. 

Wir haben insgesamt 4 Kinder, zwischen 13 und 22, und sind seit Anfang 2022 auf Weltreise und leben damit unsere #gemeckerfreiheit! 

Ich bin eine Weltenverbinderin: Individualpsychologie, Neurobiologie, Pädagogik, Kommunikation sind die eine Welt. Die andere sind Spiritualität und persönliche Weiterentwicklung. Und genau das ist der spezielle Mix, der #gemeckerfrei® ausmacht.

#gemeckerfrei® ist eine Lebenseinstellung, die nicht an der Tür des Kinderzimmers endet! 

Deshalb gibt es jetzt “#gemeckerfrei® schule” und dieses Programm: weil wir dir als Lehrer:in diese extrem wirksamen und tiefgehenden Tools an die Hand geben wollen, mit denen wir schon tausenden Eltern weiterhelfen konnten.

Schluss mit Stress im Klassenzimmer

Du erfährst,… 

…wie du herausforderndes Verhalten von Schüler:innen neu betrachten und verändern kannst, ohne Regeln oder „Konsequenzen“ einzusetzen.

…wie du erkennst, welche unbewussten Ziele die Schüler:innen eigentlich mit ihrem Verhalten verfolgen.

…was die Schüler:innen von der Lehrer:in in diesen Situationen wirklich brauchen und wie die Lehrer:in das geben kann, ohne sich dabei aufzuopfern und ohne dass andere Schüler:innen dabei zu kurz kommen.

…was instrumentalisiertes Verhalten ist und wie du es mit Hilfe der Individualpsychologie richtig deutest. 

…die Zauberformel, wie du instrumentalisiertes Verhalten auflöst.

Theorie & Praxis, Tools und mehr

Das alles natürlich in perfekter und erprobter #gemeckerfrei Manier: konkret, praxisnah und trotzdem mit genug Theorie unterfüttert, so dass es leicht zu verinnerlichen und easy umsetzbar ist.

Eingängige und kurzweilige Videos, Handouts zum ausdrucken und tägliche inspirierende Nachrichten zum dranbleiben.

21 Tage als überschaubarer Zeitraum, und doch lang genug um tief einzutauchen und Neues nicht nur zu verstehen sondern auch zu verinnerlichen.

Die Details

#gemeckerfrei® ist bekannt aus:

Bekannt aus:

Hier kannst du dich anmelden

Du kannst jetzt dabei sein für nur 497,- €!

Anmeldung

21 Tage Programm “Schluss mit Stress im Klassenzimmer”


Du bekommst direkt nach der Anmeldung eine Rechnung und weitere Informationen per Email!

Solltest Du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen steht dir das traumhafte #gemeckerfrei® Team unter info@gemeckerfrei.de zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen

Zusätzlich zu den 21 Tagen schenken wir dir noch 4 Tage als Puffer und zur Wiederholung. Insgesamt hast du also 25 Tage ab dem Startdatum Zugriff auf deine Inhalte.

Du brauchst eine Internetverbindung, die Videos und Audios sind nicht zum Download verfügbar. Unsere Programme sind mit jedem aktuellen Webbrowser (wir empfehlen Chrome oder Safari) per Laptop, PC, Tablet oder Smartphone sehr gut nutzbar.

Wenn du in der Lage bist, das hier zu lesen bist du auch in der Lage am Programm teilzunehmen.

Wir bieten die Zahlung per PayPal und per einfacher Banküberweisung an.

Wenn du per PayPal bezahlt hast erhältst du eine Email mit deiner Rechnung und eine Email mit deinen Zugangsdaten zum Programm. 

Bei Banküberweisung erhältst du eine Email mit deiner Rechnung. Auf dieser findest du die Bankdaten für deine Zahlung. Sobald diese eingetroffen und verbucht ist erhältst du eine Email mit deinen Zugangsdaten.

Du bekommst deine täglichen Inhalte immer morgens um 6:00 Uhr freigeschalten. Ab dann kannst du sie bis zum Ende des Programms ansehen.

Um die Inhalte anzusehen und anzuhören brauchst du an Tagen mit Impulsvideo ca. 20-25 Minuten, an den anderen Tagen ca. 5-7 Minuten.

Wieviel Zeit du dafür aufwendest, dir die Inhalte durchs Herz und durch den Kopf gehen zu lassen bleibt dann natürlich ganz dir überlassen. Dies geht jedoch auch in vielen Situationen “nebenbei” ;).

Durch die flexible Zeiteinteilung ist es jedoch sehr einfach, dranzubleiben und in diesen 21 Tagen für dich einen maximalen Output zu erreichen.

Du kannst uns bei technischen Fragen jetzt und auch während des Programms per Email erreichen: info@gemeckerfrei.de

© Gemeckerfrei LLC